Seniorenresidenz Mommenheim seit Februar 2024 bezugsfertig
> Exposee Mommenheim < (kostenfrei auf Anforderung)
aktueller Verkaufsstand der Wohnungen nach unten scrollen

die Vorteile der Senioren-Immobilie als „Vollkasko-Geldanlage“
   Immobilie kaufen, zurücklehnen, Vermögen wachsen lassen und Immobilienrente genießen
1. Geld höchstsicher und inflationsbereinigt ab 3,50% Immo-Festgeldrendite anlegen; kann nur steigen;
2. NEU ab März 24: degressive AfA 5,00% auf den jeweiligen Restwert; Wechsel in lineare AfA möglich;
3. die hohen Abschreibungen bewirken über Jahre steuerfreie Mieteinnahmen bis 11.689 € p.a.;
4. Immobilieneigentum mit allen Rechten (verkaufen, vererben, beleihen usw.) und ohne Pflichten.
5. Vorbelegungsrecht bundesweit für alle Familienangehörigen in allen Einrichtungen des Betreibers;
6. solide, sozial engagierte und nachhaltige Kapitalanlage mit Immobilieneigentum und -rente;
7. als Generationenanlage steueroptimierte, finanzielle Sicherung für sich selbst und die Kinder/Erben.

Investieren Sie im doppelten Sinn in Sicherheit!
1. Lassen Sie Geld mit einer verlässlichen und nur steigenden Immo-Festgeldrendite von 3,50% nach      Inflation nachhaltig und stressfrei arbeiten und federn Sie gleichzeitig mit einer in den kommenden     Jahrzehnten gefragten Immobilie mit einer lebenslangen Immobilienrente Zukunft für sich und die     Kinder/Erben ab;
2. Deutschland überaltert, aktuell fehlen bereits 3.200 Einrichtungen wie in Mommenheim. Investieren Sie sozial engagiert in Wohnraum für Senioren und sichern sich ggf. auch Wohnraum fürs Alter für sich selbst.

Beschreibung Seniorenwohnanlage Mommenheim
Die anspruchsvolle und architektonisch aufwendige Wohnanlage bietet mehrere Wohnkonzepte für das Wohnen im Alter in direkter Nachbarschaft zum Ort und vor den Toren der Stadt Mainz und ist doch im Grünen. Dafür steht die neue Einrichtung in Mommenheim, die als Seniorenresidenz und Pflege-Immobilie auch eine herausragende, solide Investitionschance für Kapitalanleger bietet.
Das rheinhessische Mommenheim ist das Zuhause von rund 3.000 Einwohner/innen und gehört zum insgesamt von etwa 210.000 Menschen bewohnten Landkreis Mainz-Bingen. Dabei handelt es sich um den wirtschaftlich führenden Landkreis in Rheinland-Pfalz und eine der wirtschaftsstärksten Regionen Deutschlands, was vor allem durch die mittel-ständische Wirtschaftsstruktur bestimmt wird. Mommenheim selbst ist eine geruhsame Gemeinde mit dörflich geprägtem Ortskern, die sich außerordentlicher Beliebtheit und großer Nachfrage als Wohnstandort vor den Toren der Landeshauptstadt Mainz erfreut.
Auch im Kreis Mainz-Bingen nimmt der Anteil der betagteren Menschen in der Gesellschaft zu, womit auch der Anteil der später Pflegebedürftigen steigen wird. Doch das muss selbstverständlich nicht unbedingt die „klassische“ stationäre Pflege im Seniorenheim sein. Im Gegenteil: Gefragt sind Konzepte, die so individuell sind, wie die Bewohner selbst. Favorisiert ist dabei das möglichst selbstständige Leben in den eigenen vier Wänden, das Service-Wohnen, um sich bei Bedarf auf die Geborgenheit in der Wohngemeinschaft und gesicherte Betreuung verlassen zu können.
Diesem Wunsch trägt das neue Seniorenzentrum in Mommenheim mit verschiedenen Wohnkonzepten Rechnung:
Zum einen entstehen 43 Wohneinheiten für Service-Wohnen, zum anderen zwei Wohngemeinschaften mit 24 Pflegeplätzen in Einzelzimmern, ergänzt um eine Tagespflegeeinrichtung und Räumlichkeiten für einen ambulanten Dienst.
lesen Sie bitte auch > Definition Pflege-Immobilie <

                                Daten zur Seniorenresidenz Mommenheim
> Anschrift: 55278 Mommenheim, Gaustraße;
> Kaufangebot: Wohnungen und Apartments nach dem Wohnungseigentumsgesetz (WEG) im Rahmen des
   Konzeptes Betreutes Wohnen und stationäre Pflege;
> 43 Wohnungen für Betreutes Wohnen von 74 m² bis 114 m² inkl. ca. 30 m² Gemeinschaftsflächen zzgl. Keller;
> 24 Pflege-Apartments für stationäre Pflege von 52 m² bis 60 m² inkl. Gemeinschaftsflächen;
> Kaufpreise: 207.394 € bis 456.208 €; Kaufpreiszahlung nach MaBV (Makler- und Bauträgerverordnung) in 7
   Abschlagszahlungen (siehe unten);
> Mieteinnahmen bzw. Erträge auf den Kaufpreis jährlich in Höhe von 7.019 € bis 15.964 €; steigend durch 
    Indexierung; volle Vergütung der Gemeinschaftsflächen;
> Baubeginn: vsl. September 2022; Fertigstellung: Januar 2024;
> Gebäude A = 2 Vollgeschosse + Keller; Gebäude B = 3 Vollgeschosse + Keller;
> Nebenkosten: 5,00% Grunderwerbsteuer; 2,50% Notar- und Vollzugskosten;
> gesicherte Immo-Festgeldrendite von 3,50% bezogen auf den Kaufpreis; steigend mit Lebenshaltungskosten;
> Indexierung: nach dem 4. Mietjahr 65%/10% Änderung auf Basisjahr 2015 = 100;
> Mietverträge: 20 Jahre fest plus Option 2 x 5 Jahre durch den Eigentümer;
> Mietzahlungsbeginn: 6 Monat nach Übergabe an den Betreiber;
> Instandhaltungsrücklage: 2,00 Euro/m² jährlich (empfohlen);
> Verwaltung: jährlich 360 € Gebühr inkl. MwSt. je Einheit; Verwalter: WH-Verwaltungs-GmbH;
> Steuerliche Aspekte: Abschreibung 3,00% der anteiligen Gebäudeherstellungskosten über 33 Jahre;
> Bauherr/Projektentwickler: CARESTONE Group GmbH, 30159 Hannover, An der Börse 3;
> Betreiber: Evangelischer Diakonieverein Berlin-Zehlendorf e.V. Glockenstraße 8, 14163 Berlin;
> Beratung und Verkauf: TR Senioren-Immobilien, Am Forst 1, 97234 Reichenberg/Würzburg.

die Etagenpläne - Stand 14. Mai 2024

 eine Wunsch-Wohneinheit unverbindlich und kostenfrei für 14 Tage reservieren

43 Wohnungen nach dem Konzept Service-Wohnen
Stand:
14. Mai 2024 
nur noch mit Notarauftrag kann ggf. eine reservierte Wohnung gekauft werden

 eine Wunsch-Wohneinheit unverbindlich und kostenfrei für 14 Tage reservieren > zum Formular
keine zusätzlichen Makler-/Vermittlerkosten auf den Kaufpreis; Kauf direkt beim Bauträger/Projektentwickler;

               Gründe für den Kauf einer Immobilie in Seniorenresidenzen

              1.   Langfristige gesicherte Verträge mit Rendite-/Mietzahlungen bis 30 Jahre
                        kein Zahlungsausfall; Zahlung erfolgt auch bei Leerstand der Wohneinheit.
              2.   Konjunktur-/Krisen-/inflationsunabhängiger Wachstumsmarkt
                        der Bedarf an Pflegeplätzen kann wegen Überalterung der Bevölkerung auf Jahre nicht
                        gedeckt werden; zur Stunde fehlen bereits 550.000 Plätze.
              3.   Absicherung des Immobilieneigentums durch Grundbucheintrag
                        Immobilienbesitz mit allen Rechten - kann vererbt, verschenkt, beliehen oder verkauft werden.
              4.   Inflationsgeschützte Investition durch indexierte Mietverträge
                        steigende Lebenshaltungskosten wirken hier werterhaltend; inflationäre
                        Entwicklungen werden neutralisiert und erhöhen die Zahlungen.
              5.   Steuerliche Vorteile der Rendite-/Mietzahlungen bis 33 Jahre
                        bei z. B. 3,00% Rendite und 3,00% AfA sind die Miet-/Renditeeinnahmen steuerlich
                        extrem bevorteilt; bei Finanzierung ergeben sich über Jahre Steuererstattungen.
              6.   Solide Bausubstanz nach neuesten energetischen Erkenntnissen
                        alle Objekte werden auf hohem Qualitätsstandard nach den neuesten
                        Erkenntnissen der Altenpflege erstellt mit nachhaltiger Bauausführung erstellt.
              7.   Kein Vermietungsaufwand und minimaler Verwaltungsaufwand
                        die Vermietung oder Belegung ist Sache der Betreiber; Sie haben keinen Mieterkontakt;
                        sonstiger Verwaltungsaufwand ist kaum gegeben.
              8.   Instandhaltung/Substanzerhaltung ist Betreibersache
                        die Immobilie bleibt durch qualifizierte Dach- und Fachverträge und u. a. auch durch
                        behördliche Auflagen immer auf einem hohen Qualitätsniveau; Reparatur-/Renovierungs-
                        arbeiten außer Dach und Fach ist Sache des Betreibers.
              9.   Günstige Finanzierung durch KfW-Darlehen und KfW-Zuschüsse*
                        profitieren Sie gezielt von einem deutlich niedrigeren Zinsniveau gegenüber der Hausbank;
                        KfW-Darlehen bis 150.000 € auf, 10, 25 und 35 Jahre fest mit tilgungsfreien Jahren.
                        *nur für förderungsberechtigte Objekte; gilt nicht für Mommenheim;                       
              10.   Bevorzugtes Belegungsrecht für das familiäre Umfeld*
                        in einer rasant alternden Bevölkerung das Wohnen im Alter gesellschaftlich
                        sozial und finanziell für das gesamte familiäre Umfeld bestens organisieren.
                        *nicht alle Betrteiber bieten das

Mommenheim - Beratung und Verkauf

zur Seite > virtuelle Info-Veranstaltung Mommenheim <


 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Infos