Senioren-Immobilien als steueroptimierte Kapitalanlage
Senioren-Immobilien sind Service-Wohnungen (Betreutes Wohnen), Pflege-Wohnungen sowie Apartments für die stationäre Pflege und stehen auf Bundesebene zum Verkauf zur Verfügung.
Die Anfangsrenditen bewegen sich je nach Objekt inflationsbereinigt zwischen 3,00% bis 4,80%. Anfangsrendite, weil indexierte Mietverträge die Mieteinnahmen dem Lebenshaltungsindex anpassen. Durch die staatliche Abfederung ist ein Höchstmaß an Sicherheit für investiertes Geld gewährleistet. Dieses sozial engagierte, resiliente sowie nachhaltig lukrative Investment in eine Immobilie erfordert in der Folge keinerlei Engagement.
            investieren > zurücklehnen > maximal Steuern sparen > bis 30 Jahre
gesichertes Immo-Festgeld bis 4,80% genießen und trotzdem finanziell flexibel bleiben …

.. da die Immobilie jederzeit verkauft, vererbt, beliehen oder verschenkt werden kann. Die knappen Ressourcen bei Seniorenwohnungen, aktuell fehlen bereits ca. 3.200 Einrichtungen dieser Art, bis 2030 werden es 4.300 sein, lassen einen guten Wertzuwachs erwarten.
Das Wachstumschancengesetz von Ende März 2024, mit degressiver AfA von 5,00% auf den anteiligen Kaufpreis für Objekte, die klimafreundlich zwischen Okt. 2023 und Sept. 2029 gebaut und erworben werden, macht dieses Investment zu einem wahren Steuergeschenk. In den Folgejahren können jeweils wieder 5,00% auf den Restwert nach steuerlich geltend gemacht werden. Ein späterer Wechsel zur linearen AfA ist möglich. Für Bestandsbauten gilt nach wie vor 2,00% AfA über 50 Jahre.
Zusätzlich kommt eine Sonder-AfA 7b EStG. (nur GUN) zum Tragen mit ebenfalls 5,00% für vier Jahre auf 4.000 € je m² Wohnfläche (Beispiel der unten gerechneten Wohnung: 82,52 m² x 4.000 € = 333.080 €, darauf 5,00% AfA p.a. jeweils für die ersten 4 Jahre).
Nachfolgend exemplarisch der Auszug einer qualifizierten Modellrechnung für eine Wohnung z. B. im Objekt Neubau Gunzenhausen: Kaufpreis inkl. Grunderwerbsteuer und Notargebühren 361.286 € mit einer Wohnfläche von 82,52 m² mit degressiver AfA plus 7b ohne KfW-Förderdarlehen.

                 Auch für Kapitalanleger ein willkommener Nebeneffekt:
Mit dieser Geldanlage investieren Sie in Wohnraum für Senioren und regeln gleichzeitig fürs Alter bestens organisiertes Wohnen ggf. für sich selbst und/oder das familiäre Umfeld und schaffen darüber hinaus finanzielle Sicherheit für die Kinder oder Erben.

weiter zur Seite > die Senioren-Immobilie <

 

 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Infos